TUF A+C

USB type c fast charger

5 Amp. (25 W) kombinierte maximale Leistung
Typ C 5 V bis zu 3,0 A Typ A 5 V bis zu 2,5 A 
Intelligente Geräteerkennung 
USB-Anschlüsse mit über 5000 mal einstecken* 
Bis zu 90 % Effizienz 
Unabhängig getestet nach IEC & UL 60950-1 

Der USB-Typ-C-Anschluss wird jetzt von allen wichtigen Herstellern von Mobilgeräten (Telefone, Tablets usw.) übernommen und ist bereits in einigen Laptops enthalten. Dies geschieht nicht nur wegen seiner kleinen Form und der Tatsache, dass er reversibel und dadurch einfacher zu verwenden ist, sondern auch, weil er wesentlich schnelleres Aufladen ermöglicht, als es mit dem USB-Typ-A-Anschluss möglich war, während gleichzeitig (für relevante Geräte) alle früheren AV-Datenverbindungen wie VGA, HDMI, USB-A, RJ45 ersetzt werden. 

TUFA+C von OE Electrics bietet sowohl den neuen USB-C-Anschluss für die Schnellladung kompatibler Geräte als auch einen USB-A zum Laden von älteren Geräten – passend für alle USB-Geräte mit altem oder neuem USB-Anschluss. 

TUFA+C hat auch den einzigartigen Vorteil, durch patentierte TUF-R-Technologie austauschbar zu sein; ideal für Bereiche mit hohem Verkehrsaufkommen, wie Flughäfen, Schulen und das Gastgewerbe, wo TUFA+C, wenn er durch Missbrauch oder durch starke Beanspruchung beschädigt wurde, schnell vor Ort ausgetauscht werden kann, ohne dass ein Elektriker benötigt wird oder der Strom ausgeschaltet werden muss. Um mit der Technologie Schritt zu halten, kann er auch gegen eine aktualisierte TUF-Lösung ausgetauscht werden. 

In Verbindung mit länderspezifischen Steckdosen können Benutzer die komplette Stromversorgungslösung so konfigurieren, dass sie all ihre aktuellen und zukünftigen Strom- und Ladeanforderungen erfüllt. 

TUFA+C wurde unabhängig nach internationalen Sicherheits- und EMV-Standards zertifiziert und jedes Gerät wird während des Herstellungsprozesses umfassend getestet, um eine langfristige Zuverlässigkeit zu gewährleisten. 

Von Flughäfen über Büros und Bibliotheken bis hin zu Laboren bietet TUFA+C das Beste aus beiden Welten: USB-A-Ladefunktion für ältere Geräte und die fortgeschrittenere USB-C-Ladefunktion für neue Geräte. 

Wir alle sind Sklaven unserer Geräte; wir verlassen uns auf sie, nicht nur in sozialer Hinsicht, sondern vor allem auch in geschäftlicher. Sie sind zu einer Notwendigkeit geworden. Das bedeutet, wenn Sie für einen Arbeitsplatz, eine Schule, einen Flughafen, eine Bibliothek oder einen Zug zuständig sind, verlassen sich die Leute auf Sie und erwarten, dass eine sichere, leicht zugängliche und schnelle Geräteladung verfügbar ist. 

TUFA+C bietet all das und mehr. 

TUFA+C kann in jedes Stromversorgungsmodul von OE Electrics eingebaut werden, wodurch es für Sie unglaublich einfach ist, die beste Lösung für Sie, Ihre Kunden und deren Kunden bereitzustellen. Und wo OE Electrics kein Produkt hat, das zu Ihrem Platz passt, helfen wir Ihnen, ein passendes Produkt zu entwickeln. 

Spezifikationen

USB-Ladeanschlüsse

1 x Typ-A-Buchse

1 x Typ-C-Buchse

 

Ladestrom

Typ A 5 V bis zu 2,5 A

Typ C 5 V bis zu 3,0 A 

Maximale kombinierte
Leistung 5 A

Gesamte Ausgangsnennleistung

25 W    

AC-Spannungsbereich

200-240 VAC bei 50/60 Hz

   

AC-Eingangsstrom (Volllast)

Maximal 0,6 A

   

Effizienz

Bis zu 90 %

   

Umgebung

0 – 30 C / 85 % relative Feuchtigkeit

   

Standby-Leistung

0,05 W

   

Mermale

Schutz vor externen Stößen

Ja (3,5 kA für 8/20us Impuls)

Interner Übertemperaturschutz

Selbstrücksetzend

Interner Überspannungsschutz

Selbstrücksetzend

Ausgangsüberstromschutz

Selbstbegrenzend

Kurzschlussschutz

Selbstrücksetzend

Intelligente Geräteerkennung

USB-Anschlüsse

Vergoldet für verbesserten Kontakt

Typ A speziell für mindestens 5000 mal einstecken hergestellt. Typ C für mindestens 10.000 mal einstecken.

Stromanzeige

Blaue LED

Kabelkompensation

Spannung einstellbar zum Ausgleich von Kabelverlusten
Standards

Zertifiziert nach IEC 60950-1 und EN61204-3/CISPR22

Dimensionen:

TUF A+C fascias are available in Black, grey, white, or stainless steel.

Austausch eines TUF Modules

Versorgungsüberspannung Erklärung

Überspannung ist ein schwerwiegendes Problem, dass zu Geräteschäden, Feuer oder Verletzungen führen kann.
Anstatt mit technischem Jargon, versuchen wir es Ihnen mit folgender „Halbkugel“ zu erklären:

     
Eine Halbkugel mit rundem Boden, die sich frei bewegen kann, ruht gleichmäßig auf einer ebenen Oberfläche Mit drei gleichen Gewichten, die gleichmäßig um den Rand befestigt sind, bleibt die Schüssel im Gleichgewicht Bei unterschiedlichen Gewichten kippt die Schüssel zur Seite, wodurch das schwerere Gewicht tiefer ist

 

Übertragen Sie diese auf ein dreiphasiges elektrisches System, in dem die Gewichte als elektrische Lasten (z. B. Geräte) betrachtet werden und die Spannungen sich auf die Höhe der Gewichte über der ebenen Fläche beziehen

 

  • Wenn die an das System angeschlossenen elektrischen Lasten gleich sind, handelt es sich bei dem elektrischen System um ein „ausbalanciertes 3-Phasen-System“. Die Spannungen der Phasen (Höhen der Gewichte) sind alle gleich – bei 230 V AC (oder in einigen Ländern 110 V AC)

 

  • Wenn die an das System angeschlossenen elektrischen Verbraucher unterschiedlich sind, wird das elektrische System unsymmetrisch. Die Spannungen der Phasen (Höhen der Gewichte) werden unterschiedlich, wobei einige höher als 230 V AC und einige niedriger sind

 

Einphasige Geräte (z. B. Computer) haben im Allgemeinen kein Problem mit einer Unterspannung (z. B. 130 V). Sie funktionieren dann möglicherweise nicht. Jedoch mögen sie keine Überspannung (zB: 330V). Diese kann  zu Überhitzung; beschädigte Komponenten; oder sogar Kurzschlüssen führen, welche eine elektrische Gefahr für den Menschen oder einen Brand verursachen kann.

In der realen Welt können zwei Beispiele auftreten:

Innerhalb eines Unternehmens gibt es möglicherweise drei verschiedene Bereiche, die in separaten Phasen ausgeführt werden. Wenn ein Bereich der über große Maschinen mit Motoren verfügt, ein zweiter Bereich der über wenig Computer verfügt und ein dritter Bereich der über nichts verfügt, kann man sich leicht vorstellen, dass das elektrische System durch die Lasten in jedem Bereich unterschiedliche Auswirkungen hat. Das System ist mit höheren und niedrigeren Spannungen im Betrieb unausgeglichen. 

Jedoch haben nicht nur die eigenen Lasten Auswirkungen auf das Gleichgewicht

Wie z.B. in einem Geschäftscenter, in dem separate Geschäfte in verschiedenen Phasen der Gebäudeversorgung ablaufen. Wenn ein Unternehmen große Lasten betreibt (z. B. Druckgeräte), ein anderes kleine Lasten (z. B. Computer) und ein drittes Unternehmen nur Monteure ohne elektrische Last beschäftigt, kann die elektrische Hausinstallation unausgeglichen sein. Ein Unternehmen kann aufgrund eines anderen Unternehmens ohne eigenes Verschulden niedrige oder hohe Spannungen erfahren.

In der Tat können Überspannungen auch durch externe Faktoren verursacht werden, auf die Sie keinen Einfluss haben

 

Wie lösen Sie also Überspannungen, vor allem, wenn Sie die Mischung 
elektrischer Lasten nicht beherrschen können
(wie z. B. Gewichte am Rand der Schüssel)?

 

Wie halten Sie das System im Gleichgewicht?

Im Schüssel-Szenario würden Sie die Schüssel so kleben, dass sie nicht umkippen kann.

In einem elektrischen System ist es das Äquivalent, den Neutralleiter der Installation mit dem Neutralleiter der Versorgung zu verbinden. Dann bleiben die Spannungen zwischen dem Neutralleiter und den 3 Phasen gleich (230 V AC oder 110 V AC).

Das Verbinden der neutralen Leiter ist eine übliche Sicherheitsmaßnahme für die elektrische Installation und wird von einem qualifizierten Elektriker überprüft, bevor ein Gebäude dem Eigentümer übergeben wird

Während einer elektrischen Installation sind menschliche Fehler nicht auszuschließen und es kann vorkommen, dass nach dem Einschalten des Systems ein lockerer / schwebender Neutralleiter vom Prüfer entdeckt wird. Nach der Behebung sollte das Problem jedoch nicht erneut auftreten, wenn das elektrische System später modifiziert oder repariert wird.

Bis vor kurzem haben einzelne Gerätetypen, die an eine ungeprüfte Versorgung angeschlossen werden konnten, kurzzeitig eine Überspannung toleriert (z. B. Beleuchtung). In manchen Fällen kann es sich bei diesen Geräten um das erste Signal handeln, wenn die Lichter flackern oder zu hell / schwach sind, dass ein schwebender Neutralleiter vorliegt.

Sicherlich würde niemand in Betracht ziehen, Computer oder andere empfindliche elektronische Geräte an eine ungeprüfte Versorgung anzuschließen – weil die Auswirkungen auf diese Gerätetypen dramatisch und potenziell gefährlich sein können.

Das Problem und der Grund für dieses Dokument besteht darin, dass aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von mobilen Geräten, die über eine USB-Steckdose aufgeladen werden, in neuen / modifizierten elektrischen Installationen USB-Ladegeräte von Anfang an installiert werden können, z. B. in einer Steckdose  oder als Plug and Play Zubehör.

USB-Ladegeräte enthalten empfindliche, elektronische Komponente. Wenn diese an einer ungeprüften und falsch angeschlossenen elektrischen Anlage einer Spannung ausgesetzt werden, können sie irreparabel beschädigt werden.

 

TUF ist solch ein empfindliches Gerät und darf NICHT an eine ungeprüfte Stromversorgung angeschlossen werden.

Wenn TUF an eine ungeprüfte Versorgung angeschlossen wird und diese Versorgung einen lockeren / „schwebenden“ Neutralleiter hat, der eine Überspannung verursacht, wird TUF zum „Kanarienvogel des Bergmanns“ und „stirbt“ vor allen anderen, wenn die Anlage zum ersten Mal zum prüfen mit Strom versorgt wird.

 

OE Electrics übernimmt keine Gewährleistung für eine TUF, die einer Überspannung ausgesetzt oder an eine ungeprüfte Stromversorgung angeschlossen ist. OE Electrics übernimmt keine Haftung für Folgeschäden, die durch die TUF verursacht werden, wenn sie mit einer ungeprüften Versorgung gespeist oder einer Überspannung ausgesetzt werden!

PLUTO yellow with white UK sockets and TUF charger

Bestellen Sie unseren Newsletter

Bestellen Sie unseren Newsletter

Fügen Sie Ihren Namen unserer Mailingliste hinzu, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten. Keine Sorge, wir versenden unsere E-Mails nur einmal im Monat und es sind immer wieder interessante Infos!

You have Successfully Subscribed!